Suche
Suche Menü

Ich fahre in den Elm

Der Elm ist ein 25 km langer, 3 bis 8 km breiter, maximal 323,3 m ü. NN hoher und bewaldeter Mittelgebirgszug südöstlich von Braunschweig in den Landkreisen Helmstedt und Wolfenbüttel in Niedersachsen (Deutschland).

Das weitgehend siedlungsfreie Waldgebiet mit dem größten Buchenwald Norddeutschlands und dem Reitlingstal ist Teil des Naturparks Elm-Lappwald. Geologisch ist der Elm hauptsächlich aus fossilienreichem Muschelkalkgestein aufgebaut, das als Elmkalkstein seit dem Mittelalter ein begehrter Baustoff ist.  Soweit Wikipedia.

Nächstes Wochenende gehts in den Elm zum Biken und Fußball gucken. OK, Fußball ist in Braunschweig, aber die grobe Richtung, Südostniedersachsen, stimmt schon. Ralph hat Karten für Braunschweig vs. Bochum ergattert und dann nutzen wir gleich die Gelegenheit um am Samstag mal wieder gemeinsam zu biken. Vielleichts klappts ja sogar mit der Team-Konstellation vom 24h Rennen.  Vielleicht bekomme ich ja dann mal einen anderen Eindruck vom Elm, als es dieses Foto vermittelt, das ich vor ca. 2 Jahren auf dem Weg zum Rollenevent bei Frank Schließer gemacht habe. 😉

Mitten durch den Elm

Und mittlerweile gibts ja auch die Elm Seite, die einem so richtig Lust aufs biken im Elm macht. Wenn dann noch das Wetter passt, wirds bestimmt ein klasse Wochenende.

Ich freu mich drauf. Tut mir nur ein bisschen Leid, das Ralph nach dem Fußball traurig sein wird, weil seine Braunschweiger einen auf die Mütze bekommen haben.  😆

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Jepp, Peter und Frank sind wohl mit dabei 🙂 und wer am Sonntag traurig ist, werden wir ja sehen! Ich freue mich jedenfalls riesig aufs WE

    Antworten

  2. Pingback: 7 Tipps zur Motivation für das Wintertraining | BIKE PUNK

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.